Dorn Methode

Die Dorn Therapie untersucht und behandelt als ganzheitliche Therapie die gesamte Wirbelsäule und alle Gelenke. Die Behandlung erfolgt immer von unten nach oben, die im naturheilkundlichen Sinne „Korrektur“ der Hüftgelenke, Kreuzbein und Becken ist deshalb grundlegend für eine Korrektur der darüber liegenden Wirbelsäulenabschnitte.

 

Dornbehandlung des KniesDornbehandlung der Schulter kl2

Die Wirbelfehlstellungen nach den Vorstellungen von Dorn werden vom Therapeuten mit den Händen ertastet, die Korrektur erfolgt in der Dynamik. Durch das Pendeln eines Beines, Armes oder die Bewegung des Kopfes werden die Wirbel sanft wieder in die richtige Position geschoben. Dies kann für einen Moment zu Schmerzen führen, die sofort nachlassen, sobald sich der Wirbel aus unserer Sicht in der Ideallage befindet.

 

Darüber hinaus handelt es sich bei der Dorn Methode um ein ganzheitliches Therapiekonzept, dass über die Beziehungen der Wirbelsäule zu den inneren Organen, der Psyche und den Körpermeridianen heilen soll.

Patienten erhalten häufig Anleitungen zu Übungen, welche sie zu Hause durchführen können, um einen nachhaltigen Erfolg und eine dauerhafte Heilung erreichen zu können.

Die Dorn-Therapie ist ein alternativmedizinisches Verfahren, das von einem Nichtarzt entwickelt wurde und von der evidenzbasierten Medizin, landläufig Schulmedizin genannt, nicht anerkannt wird. Wissenschaftliche valide Studien zur Wirkung und Wirksamkeit liegen nicht vor.

 

Spezielle Wirbelsäulentherapie

Die spezielle Wirbelsäulentherapie baut auf der Dorn-Methode auf. Jedoch geht man hierbei noch mehr in die Tiefe um sowohl Blockaden an der Wirbelsäule und vor allem Verklebungen in der umliegenden Muskulatur zu lösen.
Auch hier findet die Behandlung immer in der Dynamik statt, d.h. der Patient simuliert durch Pendeln eines Beines die Laufbewegung. Bei der oberen Brustwirbelsäule geschieht dies über das Pendeln der Arme. Dadurch kann der Therapeut nicht selten schnell eine Lockerung des Gewebes erreichen und Sehnen und Bänder werden nicht verletzt.
Bei dieser aktiven Behandlung lernt der Patient seinen Körper zum einen besser kennen, weiß ihn einzuschätzen und eventuell auch selbst zu behandeln. Eigenverantwortung für den eigenen Körper zu übernehmen ist ein wichtiger Schritt in Richtung Gesundheit.

Korrektur der Körperstatik

 Abtasten des Beckens

Eine wichtige Grundlage für die anschließende Wirbelsäulenbehandlung ist das genaue Korrigieren des gesamten Beckens in all seinen Ebenen sowie die Behandlung der Ileosakralgelenke (ISG). Eine Blockierung in diesen Bereichen führt häufig zu schmerzhaften Bewegungen oder Ausstrahlungen in die Leisten oder die Beine.

Wie im Bild zu sehen, wird die Behandlung meist mit verschiedenen Hilfsmitteln durchgeführt um auch sehr kleine Strukturen und die Tiefenmuskulatur erreichen zu können. Allein mit den Fingern wäre dies kaum möglich.

Wie schon gesagt, baut diese Methode auf den Erfahrungen Dieter Dorns auf. Hier werden aber auch Elemente der herkömmlichen Physiotherapie übernommen, um die Methodik zu erweitern und verbessern.

 

Korrektur der Wirbelsäule mit dem SchieberKorrektur der Wirbelsäule mit dem Holzlöffel

Wie im Bild zu sehen, wird die Behandlung meist mit verschiedenen Hilfsmitteln durchgeführt um auch sehr kleine Strukturen und die Tiefenmuskulatur erreichen zu können. Allein mit den Fingern wäre dies kaum möglich.

Naturheilpraxis Annett Beyer verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.
Mehr Information Ok Ablehnen